Mein Leben: Der PH Nix Aus Der Asche S Ndor Nemes

ISBN: 9783833486418

Published: June 8th 2009

Paperback

438 pages


Description

Mein Leben: Der PH Nix Aus Der Asche  by  S Ndor Nemes

Mein Leben: Der PH Nix Aus Der Asche by S Ndor Nemes
June 8th 2009 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 438 pages | ISBN: 9783833486418 | 9.15 Mb

Authentische, r ckhaltlos offene autobiographische Erz hlung der ersten drei ig Lebensjahre eines jungen Mannes ungarischer Herkunft, der als Junge mit seiner Mutter, einer Malerin, im Zuge des Ungarnaufstandes 1956 nach sterreich flieht. In WienMoreAuthentische, r ckhaltlos offene autobiographische Erz hlung der ersten drei ig Lebensjahre eines jungen Mannes ungarischer Herkunft, der als Junge mit seiner Mutter, einer Malerin, im Zuge des Ungarnaufstandes 1956 nach sterreich flieht. In Wien kommt es zwischen dem Halbw chsigen und seiner Mutter, die in rmlichsten Verh ltnissen leben, zu einer inzestu sen Beziehung.

Gleichzeitig entwickelt die Mutter eine eskapistische Weltanschauung auf der Basis verzerrten religi sen Gedankengutes, mit der sie den Jungen indoktriniert. Zudem entwickelt sie Phantasievorstellungen ber sich selbst als K nstler-Genie, das keine Anerkennung findet. Auch dies bernimmt S ndor und steigert sich im Laufe der Jahre in die Vorstellung, er sei ein Schriftstellergenie.

Gleichzeitig erliegt er immer wieder den sexuellen Lockungen seiner attraktiven Mutter und verstrickt sich immer mehr in den Inzest. Beide hatten auch in der Vergangenheit nie ein normales Mutter-Sohn-Verh ltnis. F r die gef hlskalte Mutter ist der Junge der Liebhaber-Ersatz, der naive Junge verg ttert sie als ltere Freundin und K nstler-Genie. Allm hlich bekommt S ndor dann doch Schuldgef hle und bittet die Mutter, die Beziehung zu beenden. Darauf reagiert sie w tend und mit Eifersucht. Es kommt zu erbitterten und gewaltt tigen Auseinandersetzungen, unterbrochen von rein sexuellen Vers hnungen.

Unter Schwierigkeiten gelingt es S ndor dennoch das Abitur zu machen und ein Studium zu beginnen. Er versucht sich aktiv von der Mutter zu l sen, aber erst mit Mitte Zwanzig sieht er ein, dass seine Mutter psychisch schwer krank ist, und bringt sie zeitweilig in einer Anstalt unter.

Er emigriert schlie lich in die Schweiz, um einen Neuanfang f r sein Leben zu suchen. Erst damit bricht der Kontakt zur Mutter endg ltig ab und er kann zu einem normalen Leben zur ckfinden, das aber immer von den traumatisierenden Erfahrungen seiner Jugend gezeichnet bleibt.



Enter answer





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Mein Leben: Der PH Nix Aus Der Asche":


brentottawayforcongress.com

©2009-2015 | DMCA | Contact us